Heilpraktiker Zehlendorf

Bewegungseinschränkungen

Wie gut wir uns normalerweise bewegen können, merken wir erst, wenn etwas nicht mehr richtig funktioniert.

Heilpraktiker Zehlendorf. Haben Sie “Rücken”? Oder können Sie Ihren Arm nicht mehr richtig heben? Schmerzt Ihr Knie, wenn Sie aufstehen? Oder können Sie nicht mehr mit dem Fuß auftreten?

Bewegungseinschränkungen können vielfältige Ursachen haben, je nach dem, von welcher Struktur sie ausgehen und wodurch sie entstanden sind.

Um beurteilen zu können, ob ich Ihnen als Heilpraktikerin bei Ihren Bewegungseinschränkungen helfen kann oder ob Sie ärztliche Hilfe benötigen, nehme ich mir viel Zeit für eine eingehende Anamnese: Sie schildern mir Ihre Beschwerden, wann diese zum ersten Mal aufgetreten sind und bei welchen Bewegungsabläufen sie besonders stark sind. Außerdem können auch Vorerkrankungen und Unfälle wertvolle Hinweise auf die angezeigte Therapieform geben. Wenn die Einschränkungen vom Gelenk ausgehen, könnte z.B. eine degenerative Veränderung vorliegen (Arthrose), eine Gelenkentzündung oder ein Gelenktrauma (z.B. nach einem Knochenbruch). Manchmal kommen sie von den Weichteilen, also von Sehnen, Muskeln, Faszien etc. Diese können entzündet sein, verkürzt, verspannt oder gerissen. Oder sie sind nervenbedingt, wie z.B. Lähmungen, Nervenverletzungen, Apoplex, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose oder Wirbelsäulenerkrankungen.

Je nach Diagnose kann ich Sie selbst behandeln oder zu einem entsprechend spezialisierten Arzt verweisen.

Vereinbaren Sie einen Termin:

Kontakt